DER HAFEN VON HELSINGBORG FÄHRT IN ZUKUNFT ELEKTRISCH

26.06.2020 09:48:27

Der schwedische Containerspezialist Port of Helsingborg hat bei Terberg vier elektrische Terminal-Zugmaschinen vom Typ YT203-EV bestellt. Das Unternehmen ist sowohl Hafenbetreiber als auch Stauereibetrieb und verfügt über den zweitgrößten Containerhafen Schwedens. Die Lager- und Umschlaggesellschaft will mit den neuen Fahrzeugen den umweltfreundlichsten Hafen Skandinaviens schaffen.

Unbenannt-1.jpg


Die Stadtverwaltung von Helsingborg und gleichzeitig Eigentümerin des Hafens, hat beschlossen, dass bis 2024 alle Geräte im Hafen mit null CO2- und NOx-Emissionen operieren sollen. Bart Steijaert, CEO Port of Helsingborg AB sagt dazu: "Unsere Strategie ist es, bis dahin der umweltfreundlichste Hafen Skandinaviens zu sein". Die Anschaffung dieser vier elektrischen Terminaltraktoren von Terberg ist die erste Investition, um dies zu verwirklichen. Er fügte hinzu: "Terberg ist einer der ersten Anbieter von Elektroschleppern, und ihre Ausrüstung ist äußerst zuverlässig. Wir wissen, dass sie funktionieren, und der Service sehr gut ist.“

Signifikante Einsparungen

Die neuen YT203-EV-Fahrzeuge werden mindestens 10 Jahre lang rund um die Uhr im Einsatz sein. Steijaert erwartet, dass sich die zusätzlichen Erstkosten der Elektrofahrzeuge innerhalb dieses Zeitraums definitiv amortisieren werden. "Die Einsparungen bei Wartung und Diesel sorgen für eine positive Investitionsrendite.“

 

Ausreichende Batteriekapazität

Alle vier Zugmaschinen werden auf dem Containerterminal, im Logistikpark und für Transporte zwischen diesen beiden eingesetzt. Angesichts der Intensität der Einsätze zieht der Hafen von Helsingborg das große Batteriepaket mit einer Kapazität von 222 kWh für alle Zugmaschinen in Betracht, sowie auch die am besten geeignete Ladestation. Das Energieunternehmen Öresunds Kraft AB auf einem benachbarten Gelände wird für die Bereitstellung nachhaltiger Elektrizität sorgen.

 

Investitions- und Konversionskurs 

Die neuen Terminal Traktoren hat der Hafen von Helsingborg bei N.C. Nielsen AS bestellt. Der Terberg Händler wird auch für anfallende Ersatzteile und den Service Ansprechpartner sein. Die YT203-EVs werden von Terberg gegen Ende 2020 gebaut und vom N.C. Nielsen AS voraussichtlich Anfang 2021 ausgeliefert. In der Zwischenzeit bleibt genügend Zeit das Betriebspersonal für die Umrüstung von Diesel- auf Elektroantrieb zu schulen und neues Werkzeug für die Wartung einzukaufen. Bis Ende 2024 sollen alle bestehenden Terberg Terminaltraktoren durch die neue Elektro- Generation ersetzt worden sein.

 

              WHERE SPECIAL COMES AS STANDARD